Hier findet ihr die Spiele der Saison 2021 / 2022 immer spätestens montags als Zusammenfassung.


Matchday 9

Dynamo Frankfurt 5:1 FV 1920 Hausen II

+++Dynamigos im Puple-Clash unleashed. Beginn einer neuen Serie+++

Am gestrigen Sonntag empfing Dynamo den FV Hausen II auf der heimischen Anlage in Niederrad.

Bei bestem Fußballwetter und einem vollen Kader, waren alle Voraussetzungen dafür geschaffen um dem Gegner zu zeigen wer die Wahren Träger der purpurnen Trikots sind.

Dynamo spielte von Anfang an sehr Konzentriert und zielstrebig nach vorne. Es dauerte nicht lange bis man wieder früh in Führung gehen Konnte. In der 13 Minute wurde Marc auf der Außenbahn geschickt. Dieser ließ alle Gegenspieler hinter sich und konnte den Ball im kurzen Eck im Tor unterbringen.

Es folgte nun ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der 21 Minute kam Emir nach einer Ecke zum Kopfball, konnte den Ball aber nicht über die Linie bekommen. Die Situation blieb aber gefährlich. Lucas konnte sich den Ball an der Strafraumkante erkämpfen, wurde aber von seinem Gegenspieler unfair vom Ball getrennt. Es gab folgerichtig Elfmeter der von Pep eiskalt in der unteren rechten Ecke Verwandelt wurde.

Das Spiel wurde nun etwas hitziger und Sasha musste eine 10-minütige Zeitstrafe absitzen.

Aber Dynamo spielte munter weiter. Nach einem schönen Spielzug über die linke Seite traf Zeynel per Kopf ins Tor, aber der Treffer wurde wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht anerkannt.

Kurz danach dann aber doch das 3:0. Marc setzt sich auf der rechten Seite unnachahmlich durch, legt vor dem Tor auf quer auf Adil, der den Ball nur noch einschieben muss.

Kurz darauf schaffen es die Gäste dann doch noch die Überzahl zu nutzen und erzielten den Treffer zum 3:1. Hausen hatte direkt danach noch die große Chance auf den Anschlusstreffer, aber der gegnerische Stürmer war wohl zu Überrascht, dass er frei vor dem Tor zum Schuss kam und schoss vorbei.

Somit ging es mit einem 3:1 in die Pause.

Nach Wiederanpfiff gab es direkt wieder eine Großchance für die Gäste, aber wieder blieb Dynamos Schlussmann Ken Sieger im 1 gegen 1.

Das spiel lief munter weiter und Dynamo konnte das Ergebnis noch weiter in die höhe schrauben. Ein guter Angriff in der 71. Minute wurde schön zu Ende gespielt indem Fisnik den Ball locker zu Marc durchsteckte der den Ball clever am Torwart vorbeilegte.

Seitens Dynamo kam es dann zu einer Schrecksekunde nachdem Ken mit dem gegnerischen Stürmer zusammenprallte und benommen liegen blieb. Nach einer kurzen behandlungspause spielte Kenn aber weiter.

Dynamo stand nun aber sehr Kompakt und gewann viele Zweikämpfe im Mittelfeld, sodass der Gegner vom eigenen Strafraum ferngehalten werden konnte.

In der 81. Minute konnte Dynamo wieder einen guten Konter fahren den Adil zum 5:1 vollendete.

Aufgrund des Ergebnisses wurde Ken dann ausgewechselt und Sascha gab sein Torwartdebüt für Dynamo.

Spielerisch passierte dann aber nicht mehr viel und Dynamo konnte mit dem 5:1 den ersten Saisonsieg feiern.

Nachtrag:

Ken erlitt bei dem Zusammenprall eine Gehirnerschütterung. Wir wünschen Ihm an dieser Stelle gute Besserung und eine schnelle Genesung.

Für Dynamo geht es am kommenden Sonntag zum Auswärtsspiel gegen den SV Eritrea. Hier wird sich zeigen, ob der Schwung und das Selbstvertrauen aus diesem Spiel mitgenommen werden kann um die nächsten Punkte einzufahren.

Matchday 8

+++Frühe Führung ohne Punkte+++

SV Heddernheim II 4:1 Dynamo Frankfurt

Am vergangenen Sonntag ging es für Dynamo zum Auswärtsspiel nach Heddernheim gegen den SV07 Heddernheim II

Wie so oft in dieser Saison ging Dynamo bereits früh in der 13. Minute in Führung. Marc setzte sich auf der linken Seite durch und spielte den Ball flach auf Flori, der den Ball ins lange Eck einschob.

Nach dem Tor konnte aber der Gegner mehr und mehr die Oberhand gewinnen und konnte bereits in der 28. Minute ausgleichen.

Mit einem 1:1 ging es in die Kabine.

Direkt nach Wiederanpfiff bekam Heddernheim einen Elfmeter zugesprochen. Unser Torwart Ken war zwar in der richtigen Ecke, aber der Schuss war zu platziert und der Gastgeber ging mit 2.1 in Führung.

Kurz darauf konnte Heddernheim erhöhen und stellte den Spielstand auf 3:1.

Bei Dynamo funktionierte in der zweiten Hälfte kaum noch etwas. Einzig ein Freistoß von Adil der vom gegnerischen Torwart an die Latte gelenkt wurde, konnte als Großchance verbucht werden.

Kurz vor Schluss musste man dann noch durch einen Fehler im Aufbau den vierten Gegentreffer hinnehmen, was zum 4:1 Endstand führte.

Dynamo bleibt weiterhin ohne Punkt.

Die nächste Chance den Bock umzustoßen und die ersten Saisonpunkte einzufahren gibt es nächsten Sonntag im Heimspiel gegen den FV1920 Hausen II.


Matchday 7

Dynamo Frankfurt 1:2 TSG Frankfurter Berg

+++Enges Match nicht über die Zeit gebracht+++

Ein Tor machte den Unterschied in dieser engen Partie zwischen unseren Dynamos und dem Frankfurter Berg aus. 

"Marcschine" brachte die Dynamigos in der 23. Minute in Führung. Die Mannschaft zeigte was sie in der Lage ist zu leisten. Die knappe Führung in einer Partie auf Augenhöhe ging so in die Halbzeitpause. Der Berg drängte in Halbzeit 2 immer mehr auf den Ausgleich. Der Druck wurde in der 81. Spielminute leider zu groß und es fiel das 1:1. In den Folgeminuten konnte man leider nicht mehr zurück ins Spiel finden und kassierte in der der Schlussphase das 1:2. Somit musste Dynamo nach Aufopferungsvollem Kampf leider eine weitere Niederlage hinnehmen. 

Matchday 6

Corumspor Frankfurt 7:2 Dynamo Frankfurt


+++Dynamo gibt in der zweiten Hälfte auf+++

Dynamo erwischte einen Blitzstart ins Spiel.  Adil traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. In der 13. Minute verwandelte Corumspor einen Elfmeter zum Ausgleich zum 1:1. In der 18 Minute erzielten die Gastgeber gegen Dynamo das 2:1. Ein höchst umstrittener Elfmeter verwandelte Corumspor zum 3:1. Es folgte der Anschlusstreffer für Dynamo durch Adil. Nun stand es nur noch 2:3 nach 37.Minuten und so gingen beide Mannschaften auch in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit lief nichts mehr für unsere Dynamos. So erzielte Corumspor in den Spielminuten 47./55./ 64. und 86. weitere Treffer.

Matchday 5

+++ Dynamo Frankfurt verliert knapp nach starker Leistung +++

Dynamo Frankfurt 0:1 Spvgg 02 Griesheim II

Dynamo Frankfurt wartet weiterhin auf die ersten Punkte der Saison, darf sich nach der letzten Leistung aber erhobenen Hauptes auf das nächste Spiel vorbereiten. Gegen den Favoriten aus Griesheim startete man kompakt, gut strukturiert und frech im Offensivspiel. Aus dem Spiel heraus ging nicht viel für die Gäste, bis ein Freistoß kurz vor der Pause im Mittelkreis schnell ausgeführt wurde.

Der einzige schläfrige Moment der Dynamo Defensive wurde daraufhin brutal ausgenutzt, und mündete nach starkem Abschluss im 0:1 Pausenstand.

Nach der Pause hatten unsere Jungs deutlich mehr Offensive Aktionen, scheiterten aber am gegnerischen Torwart oder an sich selbst. Es blieb bis zum Ende spannend, auch weil unser Torwart Ken unsere Jungs im Spiel hielt.

Am Ende stand allerdings dann doch wieder eine weitere, wenn auch sehr knappe und bittere Niederlage.

Wir können und wollen aber auch dieser Leistung aufbauen und sind weiterhin optimistisch, dass wir bald die ersten Punkte sammeln !

Forza Dynamo !

Matchday 4

 

Dynamo Frankfurt vs. SG Harheim II 1:5

***Ende der englischen Woche***

Im letzten Spiel der englischen Woche fand das zweite Heimspiel der Saison zwischen Dynamo Frankfurt und der SG Harheim II statt.

Dynamo konnte wieder auf einen vollen Kader zurückgreifen. Dementsprechend war man motiviert heute die ersten Punkte einfahren zu können.

Für Dynamo ging es auch schon gut los, als man nach 10 Minuten in Führung ging da Sofian aus extrem spitzem Winkel den Ball ins Tor befördern konnte.

Danach kamen die Gäste aus Harheim immer besser ins Spiel, scheiterten aber immer wieder an Dynamo‘s Schlussmann Ken. 
Nach 35 min verfiel Dynamo aber in eine kurze Tiefschlafphase, wo man innerhalb 5 Minuten direkt zwei Gegentore kassierte.
Danach hatte Dynamo zwar wieder mehr Spielanteile, und man drängte auf den Ausgleich, aber die herausgespielten Chancen konnten nicht genutzt werden. Somit ging man mit dem Spielstand von 1:2 in die Pause. 
Zu Beginn der zweiten Hälfte sah man ein recht ausgeglichenes Spiel. Dynamo wollte den Ausgleich, schaffte es aber nicht mehr zu zwingenden Torraumszenen. 
Demnach waren es die Gäste die erneut jubeln konnten und durch ein etwas glückliches Pfostentor den Spielstand auf 3:1 stellten. 
Dynamo schmiss nochmal alles nach vorne um zum Anschlusstreffer zu kommen. Dadurch ergaben sich aber auch viele Räume für den Gegner, der dann nochmal zu zwei schnellen Toren kam. 
Das Endergebnis von 1:5 fällt insgesamt etwas zu hoch aus.

Dynamo hat nur zwei Wochen keine Pflichtspiele und wird stärker zurückkommen. Zeit um die Feinheiten zu justieren.




Matchday 3

SV Mosaik 4:1 Dynamo Frankfurt 

***Dynamo verteilt Geschenke und schlägt sich selbst.***

Unsere Mannschaft gastierte am vergangenen Mittwoch bei SV Mosaik und startete eigentlich sehr gut in die Partie.

Der Ball lief gut, man erarbeitete sich erste Möglichkeiten, und hatte immer mehr und mehr Anteile - bis man plötzlich anfing Geschenke zu verteilen.
Eine schlecht verteidigte Ecke und zwei einfach Fehler im Spielaufbau führten zu einem überraschendem 0:3 für die Gastgeber.

In der zweiten Halbzeit versuchte die Dynamo elf viel, kam nach dem frühen 4:0 nach der Pause aber nur noch zum Anschlusstreffer durch Ludo.

Wir müssen weiter den Kopf oben behalten und werden dran glauben, bald die ersten Punkte zu holen, vielleicht sogar schon kommenden Sonntag gegen die zweite Mannschaft der SG Harheim.


Grüße aus Niederrad

 


Matchday 2

Makkabi Frankfurt II 2:1 Dynamo Frankfurt

***Regenschlacht Betramswiese***

Dynamo hat die Regenschlacht von der Betramswiese trotz aufopferungsvoller Einstellung und Leidenschaft im Spiel knapp gegen die Zweitvertretung von TuS Makkabi Frankfurt verloren.

Das Spiel fand auf schlechten Rasenbedingungen statt, welche ihren Höhepunkt nach einem gewaltigen Platzregen in der zweiten Halbzeit fand. Es bleibt auch im Nachhinein äußerst fragwürdig, dass diese Partie durchgespielt wurde.
Trotz all dem muss man unseren Jungs eine solide erste Halbzeit attestieren, in welcher immer wieder verbesserte Ansätze und Möglichkeiten zu sehen waren. Trotz vereinzelter Möglichkeiten auf beiden Seiten blieb es zur Pause torlos, was das Ergebnis an.

Die zweite Halbzeit ist aufgrund der Witterung sportlich schwer einzuordnen, der Platz war schlichtweg nicht mehr bespielbar.

Trotz Rückstand kämpften sich unsere Jungs zu einem 1:1 durch Neuzugang Lourenco zurück, musste am Ende allerdings durch einen zweifelhaften Elfmeter und das anschließende 1:2 die zweite Niederlage in der jungen Saison hinnehmen.

Dennoch : wir bleiben optimistisch sowie hoffnungsvoll, in dieser englischen Woche die ersten Punkte der Saison einzufahren - Vlt schon kommenden Mittwoch, den 25.08 um 20 Uhr beim SV Mosaik - seid dabei und unterstützt uns ! 

Dynamische Grüße !

Matchday 1

 

Dynamo Frankfurt 3:7 Riederberger SV 

 

*** Saisoneröffnung der Kreisligasaison Frankfurt; Dynamo patzt in der heimischen Dynamo-Arena ***

Unsere Dynamo Elf wurde vor dem Spiel vom frisch gewählten Capitano und angehender Dynamo-Keeper-Legende Kenninger nochmal auf die neue Saison vor dem Spiel in der Kabine eingeschworen - und dennoch setze man die erste Halbzeit trotz früher eigener Führung durch Adil gehörig in den Sand. Denn schon früh verlor man mehr und mehr den Kopf, die Ordnung und die eigene Spielidee.

Die starken Gäste aus Riedberg, die voraussichtlich eine stärkere Rolle in dieser Gruppe inne haben werden, spielten ihre Angriffe so effizient wie stark aus und konnten das Ergebnis zur Pause tatsächlich auf 1:6 hochschrauben. Ausgangspunkt war die erfreuliche Führung durch Adil in der 2 Spielminute.

Die zweite Halbzeit zeigte eine veränderte Dynamo Mannschaft, die immer wieder zurück zu den in der Vorbereitung erlernten Prinzipien kam und sich dadurch mehr Sicherheit holte. Drei Standardsituationen in der zweiten Hälfte führten am Ende zu einem verdienten 7:3 aus Sicht der Gäste.
Ein Highlight des Tages war dennoch das Freistosstraumtor von "Flamme Skela" Flamur.

Nichtsdestotrotz - wir versuchen das Beste aus diesem Spiel mitzunehmen, werden weiter Gas geben und stärker zurückkommen - versprochen ! Forza Dynamo !
Die Stimmung nachdem Spiel war ungebrochen und lässt auf mehr hoffen. 
Erste Halbzeit auf den Sack, zweite gewonnen und die Dritte war auch überragend...


Preseason Match 4

Dynamo Frankfurt 6:3 Ethio Addis 


Tanz um den Ball. v.l.n.r. in Lila: Pete, Lu und Jonathan

Dynamo Frankfurt gewinnt auch sein letztes Vorbereitungsspiel und holt damit den zweiten Sieg in Folge.
Gegen die direkten Vereinsnachbarn führte ein Elftmeter durch Pep zur Führung der Lila-Schwarzen. Im direkten Anschluss parierte unser Torwart Ken einen Elfmeter auf der Gegenseite, worauf Dynamo mit der 2:0 Führung antwortete, und sich damit für eine starke erste halbe Stunde belohnte. 
Mit dem Pausenpfiff konnten die ,,Gäste“ dann noch mit einem Traumtor verkürzen.

Die zweite Halbzeit entwickelte sich zu einem munteren Schlagabtausch mit leichten Vorteilen für Ethio Addis. 

Dynamo spielte frech nach vorne und versuchte durch ein gutes Umschaltspiel den Deckel drauf zu machen, kassierte dabei aber immer wieder den Anschluss. So wechselte der Spielstand jeweils zwischen 3:1, 3:2, 4:2, und 4:3 - ehe Dynamo am Ende nochmal durch Effektivität überzeugte und das Ergebnis auf 6:3 in die Höhe schraubte, zumal man defensiv aufopferungsvoll arbeitete.

Das Highlight des Spiels war vermutlich der Treffer vom langjährigen Mitglied und zuletzt von Verletzungen geplagten Schmiddi !! 
Wir haben ein gutes Gefühl für den Saisonstart und freuen uns am Mittwoch den 11.08.21 gegen den Riedberger SV die Kreisligasaison in Frankfurt zu eröffnen !!

Flutlicht, Fußball, Dynamo ! Sei Dabei !

 Preseason Match 3

Dynamo Frankfurt 4:1 Sachsenhausen III

 

Endlich ! Dynamo gewinnt seit langem ein Spiel und zeigt, dass die intensive Vorbereitung Früchte trägt !


 

JUBEL!!!

Zu Beginn des Spiels, um genau zu sein in den ersten 15 Minuten, war unsere in Lila gekleidete Mannschaft so gut wie gar nicht auf dem Platz anwesend, was sich durch das frühe 0:1 und weitere Chancen der Gäste direkt zeigte. 

Nach und nach erarbeitete man sich mehr Zugriff im Spiel und daraus resultierend auch Chancen. 
Da beide Mannschaften mit einem relativ offenen Visier spielten, ergab sich eine muntere erste Halbzeit, in welcher beide Torhüter auf beiden Seiten viel zu tun hatten, ihre Aufgaben aber souverän lösten. 
Somit blieb es beim 0:1 für die Gäste zur Pause. 

In der zweiten Halbzeit kippte das Spiel allerdings nach und nach zu Gunsten der Gastgeber, die im ersten Heimspiel im Jahr 2021 mehr und mehr zulegten und sich Chancen erarbeiteten. 
Und das wurde belohnt ! Binnen 25 Minuten schoss Dynamo durch Adils Doppelpack sowie Flori und Emir 4 Tore.
Sachsenhausen akzeptierte mit den letzten Minuten den Spielstand und das Endresultat, und kam nicht mehr zwingend nach vorne. 
Somit blieb es also beim ersten Testspielsieg dieser Vorbereitung für Dynamo, welcher Mut und Lust auf den Saisonstart am 11.08 gegen den Riedberger SV macht.

Wir versprechen, dass wir weiter Gas geben und das erst der Anfang war ! 

Dynamische Grüße aus Niederrad !


Preseason Match 3
Sachsenhausen II - Dynamo Frankfurt : 2:1

  • WhatsApp Image 2021-07-18 at 22.00.54 (1)
  • WhatsApp Image 2021-07-18 at 22.00.54
  • WhatsApp Image 2021-07-18 at 20.59.36
  • WhatsApp Image 2021-07-18 at 22.00.55



Bitter! Unsere Dynamo Elf durfte sich nach 90 Minuten mit nur einem Auswechselspieler bei glühender Hitze ärgern, am Ende verloren zu haben. 

Denn die Gäste in Lila zeigten eine couragierte und selbstbewusste Leistung von der ersten Minute an. Der Ball lief gut, die Mentalität stimmte und der Einsatz war nicht zu übersehen.

Dennoch gingen die Gastgeber in ihrer besten Phase der ersten Halbzeit durch ein unglückliches Eigentor der Gäste in Führung, welches trotz guter offensiver Ansätze auf beiden Seiten den Pausenstand herstellte. 

Nach der Pause zeigte sich unsere Mannschaft bemüht, versuchte Kontrolle zu behalten und dem Gegner das eigene Spiel aufzudrücken. 
Diese Leistung wurde wenig später auch mit einem sehenswerten Distanztor von Adil belohnt.


Da nach und nach die Kräfte nachließen, kamen die Gastgeber aus Sachsenhausen doch noch zum 2:1. Das letzte Aufbäumen blieb leider aus, weshalb es trotz einer sehr ansprechenden Leistung die dritte Niederlage im dritten Vorbereitungsspiel gab.

Dennoch : Wir wissen, dass wir uns gut entwickeln, und die Vorbereitung und die damit verbundenen Rückschläge uns nur stärker machen für die bevorstehende Saison.


Wir geben alles, um am 15.08 da zu sein und ab da regelmäßig zu Punkten. Wir sind auf dem richtigen Weg ! 


Sportliche Grüße
Dynamo Frankfurt


Preseason Match 2

So 11.07.2021 Weiß Blau Frankfurt II - Dynamo Frankfurt : 3:0 (0:0) 


Woche 4 in der Vorbereitung ist vorbei - genauso wie das zweite Testspiel von Dynamo Frankfurt. Bei warmen Sonnenschein spielten unsere in lila gekleideten Jungs auswärts gegen die zweite Mannschaft von Weiß Blau Frankfurt, und musste dort die zweite Niederlage in Folge hinnehmen - auch dieses Mal verlor man mit 3:0.

Während unsere Dynamo Elf zu Beginn der ersten Halbzeit noch ordentlich mitspielte, verlor man leider ab der 30. Minute, trotz eigener Großchance durch Marc, immer mehr den Faden in der Partie. 
Das eigene Passspiel wurde ungenauer und des Öfteren war man meist einen Schritt zu spät oder verlor einen wichtigen Zweikampf.
Dank einer starken Leistung unseres Torwarts Ken blieb es zur Pause beim 0:0.
Doch auch die zweite Halbzeit ging da weiter, wo die erste aufgehört hat.

Weiß Blau kam mehr und mehr zu deutlichen Vorteilen und schlug nach zwei individuellen Fehlern im Aufbau der Gäste per Doppelschlag zu.
Unsere Jungs, sichtlich angestrengt bei den warmen Temperaturen, kamen nur noch vereinzelt vor das Tor der Gastgeber, ohne dabei wirklich gefährlich zu werden. 

Den Schlusspunkt und das Endresultat der Partie markierten ebenfalls die Gastgeber per Kopfballtreffer - ein gebrauchter Fußballtag für unsere Mannschaft.

Nichtsdestotrotz ist auch dieses Spiel dafür gedacht, sich weiterhin in der Vorbereitung zu verbessern und zu entwickeln, um bald den Umschwung zu erzwingen.
Wir freuen uns weiterhin über jeden Zuschauer oder Dynamo - Interessierten und geben weiter Gas, um eine solide Saison abzuliefern.
In diesem Sinne, dynamische Grüße aus Niederrad !

Preseason Match 1 

So 04.07.2021 SV Ruppertshain vs Dynamo Frankfurt 3-0
















"Maskottchen" mit bestem Blick auf das Spielfeld in Ruppertshain

Unsere Dynamigos durften nach monatelanger Pause endlich wieder in einem Testspiel ohne Abstand und Beschränkungen auf dem Platz spielen.
WE ARE BACK!!!!   

Es war nicht nur für unsere Jungs auf dem Platz das erste Spiel, sondern auch für unseren ,,neuen‘‘ alten Mitgründer Matze - seit drei Wochen offiziell unser neuer Trainer - an der Seitenlinie des FC Dynamo! Herzlich willkommen!

An dieser Stelle bedanken wir uns auch hier nochmal für Wissem‘s Arbeit und seine Investitionen für die Mannschaft und den Verein in der vergangenen drei Jahren als Spilertrainer!

  

Voller Tatendrang und Elan versuchte unsere in lila gekleidete Elf das Spiel anzugehen.

Für eine derartig lange Pause zuvor lief der Ball in den ersten Minuten der ersten Halbzeit erstaunlich gut bei den Gästen, und es wurden erste gute Torschussmomente kreiert.

   

Mitte der ersten Halbzeit kam unsere Jungs allerdings in eine 15-minütige Phase der Unordnung - welche Tatsächlich drei Standard Gegentore mit sich brachte.

 

Trotz weiterer guter Torchancen der Dynamo Elf blieb es zum Pausenpfiff beim 3:0.

 

In der zweiten Halbzeit neutralisierte sich das Spiel ein wenig, mit leichtem Übergewicht für die Hausherren aus Ruppertshain. Abgesehen von 2 Paraden unseres Torwarts und vereinzelten Abschlüssen der Gäste passierte allerdings nicht mehr viel, weshalb es der Halbzeitstand auch das Endergebnis markierte.

  

Dennoch lässt sich auf dieser Leistung aufbauen, und wir blicken trotz des Ergebnisses mit voller Erwartung und Vorfreude auf die nächsten Wochen der Vorbereitung, und können den Saisonstart in paar Wochen kaum noch erwarten.

  

Wir sind heiß! Wir sind Dynamo! 
Nächste Woche geht es gegen Blau Weiß Frankfurt im nächsten Testspiel weiter.